Aktuelles

200 Jahre Zeitung für Sangerhausen - Sonderausstellung im Spengler-Museum Sangerhausen 

Am 24. Oktober 1817 erschien die erste Ausgabe der Sangerhäusischen wöchentlichen Intelligenzblätter, der ersten Zeitung für Sangerhausen. Bald umbenannt in Sangerhäuser Kreisblatt entwickelte sich daraus die Sangerhäuser Zeitung, die bis kurz vor Ende des 2. Weltkrieges in Sangerhausen gedruckt wurde.

Konkurrenz machten ihr die Sangerhäuser Nachrichten, später Kyffhäuser Zeitung. Die Freiheit seit 1946 und die Mitteldeutsche Zeitung seit 1990 werden nicht mehr in Sangerhausen gedruckt. Sie führen jedoch die Zeitungsberichterstattung für Sangerhausen mit einer Redaktion im Ort und einer Sangerhäuser Regionalausgabe fort. Diese kleine Ausstellung erzählt im Jubiläumsjahr die Sangerhäuser Zeitungsgeschichte von den Anfängen bis zur Gründung der "Mitteldeutschen Zeitung" mit Sangerhäuser Regionalteil nach der friedlichen Revolution 1990.Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die alten Zeitungsausgaben im Original. Außerdem gibt es Leseproben aus ausgewählten Jahrgängen. Eine Vielzahl von Bildern, Dokumenten und Informationen runden die Thematik ab.Zur Ausstellungseröffnung am Sonnabend, den 20. Mai 2017 um 14 Uhr lädt das Spengler-Museum herzlich ein. Ausstellungsdauer: 20. Mai bis 5. November 2017