Aktuelles

Zeichnen für Europa - Sangerhäuser Jugendliche beteiligen sich am Wettberb in Partnerstadt Zabrze

Auf Einladung unserer Partnerstadt Zabrze (Polen) reiste der Stadtjugendpfleger Sven Pittner mit einer Gruppe Jugendlicher vom 1. bis zum 3. Juni 2017, nach Polen, um am 20. „Festivals des Zeichnens“ teilzunehmen.  

Als Veranstalterin eröffnete die Stadtpräsidentin der 180 000 Einwohnerstadt Zabrze, Malgorzata Manka-Szulik, dieses Festival. An diesem, von der Europäischen Union geförderten Event, nahmen in den letzten Jahren Jugendliche aus vielen europäischen Nationen teil. Organisiert wurde dieser Wettbewerb wie folgt: In einer riesigen Sporthalle versammelten sich etwa 500 Teilnehmer im Kreis um ihre ausgewählten Modelle, die in verschieden Kostümen und Aufmachungen zum diesjährigen Thema „95 Jahre Stadt Zabrze“ über mehrere Stunden den kleinen und großen Künstlern zur Verfügung standen. Und dann wurde in verschiedenen Varianten und Arten gezeichnet.

Nach der offiziellen Eröffnung bekamen auch die Jugendlichen aus Sangerhausen ihr Zeichenmaterial ausgehändigt und hatten 6 Stunden Zeit an ihrem Kunstwerk zu arbeiten. Darüber hinaus lernten sie viele Dinge über die Geschichte ihrer Partnerstadt und ihrer Menschen kennen. So zum Beispiel besuchten sie die ehemalige Steinkohlegrube „Königin Luise“ und erfuhren interessante Gegebenheiten des schlesischen Bergbaues. Allen Teilnehmern wird dieses Wochenende ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Ein besonderer Dank geht an den Kreiskinder- und Jugendring für die Bereitstellung des Kleinbusses.