Aktuelles

Zukunftsfonds lässt Wünsche für die Kleinsten von Obersdorf wahr werden

Mit Datum vom 1. November 2016 hat die Stadt Sangerhausen Mittel aus dem Zukunftsfonds des Landkreises Mansfeld-Südharz, in Höhe von 20 Tausend Euro, für den Neubau eines Spielplatzes in dem Sangerhäuser Ortsteil Obersdorf beantragt. Mit Eingangsdatum 4. September, ist der Zuwendungsbescheid im Rathaus eingegangen, die Gesamtkosten werden sich auf 25 Tausend belaufen.

Die notwendigen Eigenmittel in Höhe von 5 Tausend Euro hat die knapp 450 Einwohner große Gemeinde in Eigeninitiative durch Spenden zusammenbekommen. "3000 Euro haben wir durch Spendenaktionen von Firmen erhalten, die restlichen 2000 von den Obersdorfern selbst", so Ortsbürgermeister Ingo Horlbog, der sich über die positive Nachricht für seinen Ort riesig gefreut hat. Jetzt haben die Obersdorfer Zeit, den Spielplatz bis  August 2018 zu bauen. Aber, die Pläne sind gedanklich bereits in den sprichwörtlichen "Sack und Tüten".

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen