Aktuelles

Freundschaftlich gelebte Städtepartnerschaft

Wenn man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann...

Die Einladung zu einem Arbeitstreffen stand schon seit letztem Jahr - Der Baunataler Bürgermeister Manfred Schaub (B.r.) hat Oberbürgermeister (OB) Sven Strauß und seine Verwaltungsspitze für das Wochenende 19. / 20. Januar 2018 zu einem Arbeitsbesuch und zum Neujahrsempfang der hessischen VW-Stadt geladen. Als kleines Gastgeschenk gab deftiges aus unserer Region, zu einem ebenso deftigen Frühstück.

Die Gesprächsthemen im Magistrat der Stadt Baunatal drehten sich u. a. um gemeinsame Sportveranstaltungen, um den Erfahrungsaustausch der Freiwilligen Feuerwehren, um das Thema E-Mobilität und um die Gewerbeentwicklung. Einige Termine wurden für das Jahr 2018 gleich festgezurrt:
So treffen sich die Feuerwehren bereits am 17. März zu einer gemeinsamen Jahreshauptversammlung. 
Am 4. Mai veranstaltet Baunatal ein so genanntes "Menü der Partnerstädte", das heißt, jede Partnerstadt von Baunatal ist für ein Menüpunkt verantwortlich. Das sind neben Sangerhausen San Sebastian de Los Reys (Spanien), Vire (Frankreich) und Vrchlabi (Slowakei). Und wenn Sie mögen, unter der Telefon-Nummer des Stadtmarketings Baunatal (0561/95379580) erhalten Sie Karten im Vorverkauf. 

Zurück zu den Terminen - Am 8. September findet der 13. Südharz-Cup des ASV 1902 Sangerhausen, im Friesenstadion, auch bekannt unter dem Namen das "Jedermannfest", gemeinsam mit Baunataler Sportlern statt. Der Austausch der Auszubildenden bleibt auch in den nächsten Jahren fester Bestandteil der Partnerschaftsarbeit, ebenso die intensiven Kontakte der Senioren.  

IMG 4273 IMG 4285 Kurze Stippvisiten und Informationen gab es an der Feuerwehr, der Polizei und im Aqua-Park.
Ausführlicher wurde es im Kinder- und Familienzentrum Baunsberg. Im Speziellen ging es hier um das Projekt Soziale Stadt. Das Wohngebiet Baunsberg wurde 2015 in das Bund-Länderprogramm Soziale Stadt aufgenommen. Das Stadtteilzentrum ist ein Treffpunkt für alle Generationen. Es bietet Möglichkeiten für Kommunikation, Austausch, Unterstützung und Beratung  sowie Bildungsmöglichkeiten für Klein und Groß mit deutschen, aber auch ausländischen Wurzeln.   

Unterwegs in Baunatal waren: Silke Engler (1. Stadträtin Baunatal), Matthias Knobloch (Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Bauen Sangerhausen), Uwe Schenk (Fachbereichsleiter Bau/Umwelt Baunatal), Klaus-Peter Metz (Fachbereichsleiter Finanzen Baunatal), Jens Schuster (Fachbereichsleiter Finanz- und Personalverwaltung Sangerhausen) (Vordere Reihe v.l.)
Jürgen Grimm (Betriebsleiter Stadtwerke Baunatal), Manfred Schaub (Bürgermeister Baunatal), Sven Strauß (OB Sangerhausen), Hartmut Wicke (Fachbereich Bau/Umwelt Baunatal), Roger Lutzi (Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung Baunatal), Udo Michael (Fachbereichsleiter Bürgerservice Sangerhausen) und Achim Botthof (stellv. Fachbereichsleiter Sport und Kultur Baunatal)   
(Hintere Reihe v.l.) 
Nicht mit auf dem Bild, aber dabei, Peter Jungermann, Rechnungsprüfungsamt Baunatal. 

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen