Aktuelles

Tag der Städtebauförderung am 05. Mai auch in Sangerhausen

1991 wurde die Kernstadt Sangerhausen in das Programm „Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen“ aufgenommen. Die Aufnahme in das Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz, Sicherung und Erhaltung historischer Stadtkerne“ erfolgte 1998.Seitdem ist es unübersehbar - durch die Anwendung des besonderen Städtebaurechts und einer Gestaltungssatzung sowie den Einsatz von Städtebaufördermitteln wurden eine

konsequente Stadtbildpflege, die Aufwertung des öffentlichen Raumes, die Neuordnung des Verkehrs der historischen Kernstadt betrieben und damit gleichzeitig Anreize für private Investitionen ermöglicht. Am 05. Mai 2018 können sich die Bürgerinnen und Bürger am bundesweiten Tag der Städtebauförderung auch in Sangerhausen davon überzeugen, welche nachhaltige Wirkung die Städtebauförderung seit ihrem Bestehen entfaltet hat. Die Stadt Sangerhausen lädt dazu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 05. Mai, ab 10.00 Uhr zu einem Stadtrundgang unter dem Motto „alte Stadt – neu entdeckt“ ein. Hier soll an beispielhaften Objekten verdeutlicht werden, wie sich das äußere Erscheinungsbild von Gebäuden und Freiräumen im Laufe der Jahre verändert hat. Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie des Sanierungsträgers SALEG werden Ergebnisse der Städtebauförderung in Sangerhausen vorstellen und mit interessierten Bürgern ins Gespräch kommen. Treffpunkt für den Stadtrundgang ist die Arche am Markt.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen