Aktuelles

Auktion im Bauhof füllt klamme Stadtkasse auf

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten - Verkauft! Laut und deutlich war die Stimme vom Fachbereichsleiter Finanz- und Personalverwaltung, Jens Schuster (B.o.), über den Hof Am Angespann zu hören. Per Hammerschlag und markigen Sprüchen ging Stück für Stück über die "Ladentheke" der Stadt Sangerhausen. Am Samstag, 22. September 2018, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, veranstaltete die Stadt Sangerhausen erstmalig einen "Tag der offenen Tür" mit einer "Offenen Versteigerung im städtischen Bauhof.

Insgesamt 13.860 Euro haben bei der "Offene Versteigerung" den Besitzer gewechselt. Angeboten wurden 17 Positionen, 15 wurden in kleinen und in großen Schritten ersteigert. 18 Interessierte haben sich eine so genannte Bieterkarte geholt, um mit zu steigern. Die, die kaufen wollten, waren gut vorbereitet. Die meisten hatten die Informationen von der Online-Seite der Stadt als ausgedruckte Liste dabei.

IMG 5104IMG 5093Die Versteigerung lief reibungslos, man merkte deutlich, dass die Angereisten keine Neulinge waren. Unter den "Hammer" kamen z. B. Geräte, Fahrzeuge oder Maschinen, die nicht mehr verwendet werden konnten, weil sie defekt oder veraltetet waren oder bereits durch Neue ersetzt wurden. Am weitesten angereist waren ein Ehepaar aus Geiselhöring , in der Nähe von Landshut, und ein Bieter mit seiner Tochter aus Frankfurt/Oder.

Interessiert verfolgten die rund 50 Besucher, darunter auch Oberbürgermeister Sven Strauß (B.r.) die Informationen, die der Bauhofleiter (2.v.l.) zuvor bei einem Rundgang gegeben hat. Neben vielen anderen Tätigkeiten pflegen und bearbeiten die 30 Bauhofmitarbeiter 400.000 Quadratmeter Grünfläche, 190 Kilometer Fußweg, 240 Kilometer Straße, 450 Papierkörbe und 3.900 Straßenabläufe. Im Moment rüstet sich der Bauhof jedenfalls bereits für den kommenden Winterdienst.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen