Aktuelles

Für die Bauvorbereitung dringend erforderlich

Baumfällung im lezten Bauabschnitt der Gonnamauer und des Gehweges am Mühlendamm

Die Instandsetzung der Gonnamauer und des Gehweges am Mühlendamm, 4. Bauabschnitt zwischen Mogkstraße und Breitbarthstraße, wird ab Juni 2019 fortgesetzt. Mit Fertigstellung dieses Bauabschnittes ist die Instandsetzung der Gonnamauer komplett abgeschlossen. Im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten für die Baumaßnahme an der Gonnamauer sind Baumfällarbeiten im Bereich des Baufeldes erforderlich.  

Diese Arbeiten sind gemäß Bundesnaturschutzgesetz nur im Zeitraum vom 01.10. bis 28.02. möglich. In diesem Abschnitt geht es um 12 Laubbäume (Linden), die gefällt werden müssen. Die entsprechenden Ersatzpflanzungen sind natürlich in der neuen Planung enthalten und erfolgen nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten. Neu gepflanzt werden an dieser Stelle 36 kleinkronige Winterlinden, also bedeutend mehr Bäume. Die 3 Bauabschnitte der Gonnamauer, inklusive der Stützmauer an der Rosenmühle, haben bisher rund 2 Millionen Euro gekostet, der 4. und damit letzte Bauabschnitt wird zur Zeit für die Ausschreibung vorbereitet. Der Sanierungsausschuss begleitet die Arbeiten seit dem Beschluss der Planungen 2018. Diese Investition wird durch Städtebaufördermitteln aus dem Programm des Städtebaulichen Denkmalschutzes unterstützt.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen