Aktuelles

Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V stellt im Sangerhäuser Rathaus Buch vor

183 Seiten Geschichte leicht zu lesen und für eine breite Interessengruppe geschrieben

2015 führten der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. und der Verein für Geschichte von Sangerhausen und Umgebung e.V. unter der Überschrift 1815-2015, 200 Jahre Preußische Provinz Sachsen eine Tagung in Sangerhausen durch.  

Oberbürgermeister Sven Strauß (B.l.), der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. mit seinem Präsidenten Prof. Dr. Konrad Breitenborn (B.r.), Kathrin Pöge-Alder (B.m.) und der Vorsitzende des Vereins für Geschichte von Sangerhausen und Umgebung e.V., Helmut Loth, haben am 10. Juli in das Sangerhäuser Rathaus zur Buchvorstellung eingeladen. 

IMG 6513Kurz zum Inhalt: Die Preußische Provinz Sachsen entstand 1815 im Ergebnis des Wiener Kongresses, als nach der Niederlage Napoleons die Siegermächte die Landkarte Europas neu gestalteten. Dabei büßte der König von Sachsen als Verbündeter Napoleons nahezu die Hälfte seines Landes ein, die künftig Teil der neugebildeten Preußischen Provinz Sachsen wurde. Aus den bisherigen sächsischen wurden preußische Untertanen, die integriert werden sollten, sich aber nicht selten als »Musspreußen« fühlten. Zu den sächsischen Gebieten, die sich der preußische Staat einverleibte, zählte auch die Stadt Sangerhausen. Hier veranstaltete der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e.V. gemeinsam mit dem Verein für Geschichte von Sangerhausen und Umgebung e.V. aus Anlass des 200. Jahrestages der Gründung dieser neuen preußischen Provinz eine interdisziplinäre Tagung. Sie befasste sich mit kulturellen und wirtschaftlichen Folgen der politisch-territorialen Neuordnung des mitteldeutschen Raumes. Im Fokus des wissenschaftlichen Interesses standen die in diesem Band veröffentlichten Beiträge zu den historischen Verläufen, zur Entwicklung des Verkehrs- und Bildungswesens, zu Identitätsproblemen und den Landwehrverbänden der neuen Provinz sowie über das preußische Rheinland, zur jüdischen Emanzipation und über die Anfänge der Männergesangbewegung. Das Buch ist in einer vierhunderter Auflage erschienen und im "Guten Buch" in der Sangerhäuser Göpenstraße oder beim  Verein für Geschichte von Sangerhausen und Umgebung e.V. zu erwerben.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen