Aktuelles

Glück Auf! zum Tag des Bergmanns

Traditionelles im ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode

Die Veranstaltungen zum Tag des Bergmanns fingen auf dem Festgelände des Röhrigschachtes bereits am Dienstag, 2. Juli mit dem 11. Kinderbergmannstag, am Freitag mit der Uraufführung "...denn sie waren Arbeitsleut" , einer Dokumentation über die Arbeit der Bergleute, einer Bergmännischen Souvenier- und Informationsmeile und einer Oldie-Disco an.

IMG 6529IMG 6545OB BergmannstagIMG 6557An dem  eigentlichen Festtag, also am Sonntag, fand der traditionelle Aufmarsch der Bergmannsvereine und die Übergabe der Fahnenschleifen durch Rosenkönigin Tina I. (B.r.) und Kupferschieferkönigin Eileen I. aus der Lutherstadt Eisleben statt.

Mit einem herzlichen Glück Auf! an die Gäste begann Oberbürgermeister Sven Strauß (OB) seine Eröffnungsrede (B.m.) Er begrüßte u.a. den Bundestagsabgeordnete Torsten Schweiger, den Landtagsabgeordneten Andrè Schröder, die stellvertretende Landrätin des Landkreises Mansfeld-Südharz, Christiane Beyer, und die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben, Frau Jutta Fischer. Der OB betonte in seiner Rede, dass Sangerhausen nach wie vor eng mit dem Bergbau verbunden ist. "Sangerhausen wird immer Berg- und Rosenstadt bleiben. Sie als Bergleute erfüllen diesen wichtigen Teil der Sangerhäuser Industriegeschichte durch die Bewahrung der bergmännischen Traditionen".

Der Ehrenvorsitzende des Vereins Mansfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V., Franz Sommer, ging in seiner Rede auf die Geschichte des Kupferschieferbergbaus ein. " Über 800 Jahre prägte der Abbau des Kupferschiefers unsere Region. Wir Bergleute werden uns auch in den kommenden Jahren mit unserem Verein dafür einsetzen, das unsere Bräuche fortgesetzt werden und vor allem, dass der Tag des Bergmanns weiterhin gefeiert wird."      

Musikalisch führte der Männerchor Concordia Wettelrode durch das Eröffnungsprogramm. Im Anschluss gab es ein Platzkonzert im Bergmannssound, gespielt vom   Kyffhäuserlandorchester, unter Leitung von Maik Menzel.  

Übrigens - Am Aufmarsch nahmen folgende Vereine teil: Verein Mansfelder Bergarbeiter e.V. Sangerhausen, Verein Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V., Traditionsverein Bergschule Eisleben e.V., Verein Bergbaufreunde Elbingerode/Harz e. V., Nordhäuser Bergmannsverein „Sankt Barbara“ e.V.,Interessengemeinschaft Interessenverein Bergbau (IG IVBB), Bergmannsverein Zielitz e.V. „Scholle von Calvörde“, Knappenverein Bad Grund e.v., Harzer Knappenverein Goslar e.V., Knappenverein Kupferschiefer und Bergbau Sontra e. V.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen