Aktuelles

VfB taucht Marktplatz in blau-weiß

Oberbürgermeister Sven Strauß gewinnt Stadtwette

Am größten Riesenrad Deutschlands gewann Oberbürgermeister Sven Strauß mehr als souverän am letzten Freitag die Stadtwette zum Kobermännchenfest 2019.

Seine Aufgabe: Er sollte es schaffen, zum Start des traditionellen Festes 192 Eltern mit ihren Kindern im blau-weißen Trikot des VfB Sangerhausen auf den Markt zu holen. Mit einem Wetteinsatz von jeweils 300 Euro hielten Festausrichters Sven-Bolko Heck und Schausteller Frank Domke dagegen. Das Ergebnis war einfach fantastisch. Der Marktbereich um das Riesenrad erstrahlte  komplett in blau-weiß, das Riesenrad konnte gut zwei Mal mit Vereinsshirts besetzt werden. "Ich habe nichts anderes erwartet, allerdings habe ich mit so einer hohen Beteiligung nicht gerechnet. Vielen Dank an alle, die mich bei der Stadtwette unterstützt haben." 

IMG 6693(v.l.: Frau Domke, Sven-Bolko Heck, Holger Scholz, Oberbürgermeister Sven Strauß)

Die 600 Euro wechselten noch am selben Nachmittag den Besitzer, der 1. Vizepräsident des VfB, Holger Scholz, nahm das Geld mit einem strahlendem Lächeln entgegen und er war mehr als zufrieden. Das Geld soll für die Nachwuchsarbeit des Sportvereins verwendet werden. Zur Belohnung für den Einsatz gab es für alle VfB Anhänger eine Runde Riesenrad gratis.    
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen