Aktuelles

Über 2.250 Schüler und Schülerinnen besuchen Ausbildungsmesse „ZACK“

SMG ab 2020 nicht mehr Veranstalter der Ausbildungsmesse „ZACK“
 
 
Mit einem neuen Besucherrekord ist die Berufsorientierungsmesse „Zukunft, Arbeit, Chance, Karriere“ – kurz „ZACK“ in diesem Jahr zu Ende gegangen.

Über 2.250 junge Menschen, aus den neun Sekundarschulen und den vier Gymnasien des Landkreises Mansfeld-Südharz, waren am 7. und 8. November 2019 „auf Zack“ und besuchten die Räume in den Berufsbildenden Schulen in Sangerhausen. Insgesamt stellten sich 73 Unternehmen aus der Region vor und informierten über Ausbildungs- und Studienplätze, Schülerpraktika und Ferienjobs.Neben den zahlreichen Informationsangeboten konnten die Jugendlichen an verschiedenen Stationen ihre handwerklichen Fähigkeiten im Schmieden, Löten oder Frisieren testen. In diesem Jahr erfreute sich die Berufsorientierungsmesse bereits ihrer 11. Auflage. Zum dritten Mal unter dem Namen „ZACK“.

Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises übergibt den Staffelstab

Im Jahr 2017 übernahm die Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH (SMG) die Nachfolge als offizieller Veranstalter der Berufsorientierungs-Messe von der Stadt Sangerhausen. Seitdem gab es eine Menge Neuerungen: neuer Name („ZACK“ – Zukunft, Arbeit, Chance, Karriere), neues Logo, neue Webseite, neuer Messekatalog, mehr Praxisorientierung, mehr Betreuung der Unternehmen im Vorfeld sowie eine neue Facebook-Seite. Nach drei erfolgreichen Messejahren verabschiedet sich die SMG nun als Veranstalter der Berufsorientierungsmesse „ZACK“.Eine 12. Auflage der Berufsorientierungsmesse wird es aber auch im kommenden Jahr geben. Wer dann der offizielle Veranstalter sein wird, bleibt aber vorerst noch geheim.