Aktuelles

Unser Wald e.V. ruft zu Ihrer Mithilfe am 21. März auf!

Sie sind Wald- und Naturfreund?

Es wird allerhöchste Zeit, auf die klimapolitischen Defizite und Risiken der Zukunft aufmerksam zu machen.

Schon jetzt hat der Klimawandel, von Politik und Gesellschaft oft so nicht wahrgenommen, ein Opfer gefunden. Unserem Wald geht es nicht gut, an vielen Stellen kämpfen die Bäume um`s Überleben, an so mancher Stelle ist der Kampf bereits verloren, große Flächen sind entwaldet. 
Der Orkan „Friederike“ im Januar 2018 hat gerade in den Südharzer Wäldern große Verwüstungen angerichtet, hier war sozusagen das „Epizentrum“ dieser Waldschäden in Deutschland. In den Sommern 2018 und 2019 kamen Hitze sowie Dürre, dann auch noch Borkenkäfer und Pilzbefall hinzu. Die Waldbesitzer, regionalen Forstunternehmen und die Mitarbeiter der Forstbetriebe sind seit zwei Jahren im Dauereinsatz, um zu retten, was zu retten ist. Aus diesem Grund hoffen wir auf Ihre Mithilfe für unseren Wald!

Der Forstbetrieb Süd und der regionale Verein „Unser Wald e. V.“ laden deshalb für Samstag den 21. März 2020 in das Forstrevier Bodenschwende zu einer Pflanzaktion ein. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr am Forsthaus Bodenschwende (ausgeschildert von Abfahrt L 232 zwischen Horla und Rotha).

An diesem  21. März 2020, das ist auch der „Internationale Tag des Waldes“, wollen wir dort gemeinsam die nächste Mischwaldgeneration aus jungen Eichen, Buchen, Lärchen, Tannen und Douglasien begründen.

Ihre Anmeldung im Forstbetrieb wäre für die Vorbereitung der Aktion natürlich gut. Wir freuen uns aber auch über Mitmacher, die sich noch spontan entscheiden. Kinder können selbstverständlich mitkommen, auch für die gibt es etwas zu tun. Mitbringen sollte jeder einen stabilen Spaten oder eine waldtaugliche Pflanzhacke und natürlich wetterfeste, strapazierfähige Kleidung.

Ziel ist, die Pflanzhelfer mit Bussen an die Pflanzorte zu bringen und auch wieder zurück zu Ihren Haltestellen. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, bei der Anmeldung Ihren eventuellen Einstiegsort zu nennen. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren, von welcher Bushaltestelle und zu welcher Zeit die Busse zum Pflanzort fahren.

Anmeldungen und weitere Informationen sind möglich unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!