Aktuelles

Elf Zertifikate "Seniorenfreundlicher Service" vergeben

Oberbürgermeister Ralf Poschmann und der Vorsitzende des Kreisseniorenrates, Herr Hans-Georg Schmitt, haben in das Sangerhäuser Rathaus, Markt 1, eingeladen. Grund für das Treffen: Insgesamt 11 Einrichtungen, allein 10 davon aus Sangerhausen, erhielten das Zertifikat "Seniorenfreundlicher Service."

Die Blumenboutique Meinhardt, die Bäckerei Feist in der Kyllischen Straße, reha FLEX, die Stadtwerke Sangerhausen und die Kommunale Bädergesellschaft, SK med. J. Knabe, die Bären-Apotheke sowie das DRK (für den Kreisverband Sangerhausen, die Seniorenzentren „Kyffhäuserblick“ und „Goldene Aue“ sowie das Pflege- und Betreuungszentrum „Tor zur Altstadt“) haben Zertifikate "Seniorenfreundlicher Service" erhalten.

Hans-Georg Schmitt, der Vorsitzende des Kreisseniorenrates übergab die Urkunden im Rathaus. Oberbürgermeister Ralf Poschmann beglückwünscht die Inhaber und bestärkt die Unternehmen in ihren Bemühungen und Einsatz.Für die Entscheidung des Kreisseniorenrates waren u.a. die Betreuung durch das besonders geschulte Personal und die auf Senioren ausgerichteten Angebote und Dienstleistungen wichtig. Wohnortnahe Angebote, Parkmöglichkeiten, Barrierefreiheit in und beim Gebäude, Sitzmöglichkeiten und Beschilderung, das alles wurde geprüft.

"Die Vorträge und Informationen über Gesundheitsthemen in öffentlichen Veranstaltungen ergänzen den seniorenfreundlichen Service der Unternehmen. Wir benötigen die Angebote und den Service in erreichbarer Wohnortnähe, und da gibt es noch viel zu tun", so Hans-Georg Schmitt. Insgesamt 140 Zertifikate wurden im Landkreis bereits vergeben, die Gültigkeit für den Titel beträgt 5 Jahre.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen