Aktuelles

NGA-Breitbandausbau in Sachsen-Anhalt flächendeckend bis 2018

Investitionsoffensive

Ziel der Landesregierung ist es, alle Unternehmen und Gewerbetreibenden, alle öffentlichen Institutionen alle Schulen sowie alle Privathaushalte in Sachsen-Anhalt bis 2018 mit schnellen Breitbandanschlüssen von mindestens 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit zu versorgen. Der aktuelle Versorgungsgrad mit schnellen Anschlüssen von mindestens 50 Mbit/s liegt bei 38,5 Prozent (Stand Ende 2014). Besondere Initiativen laufen in Richtung der Wirtschaft

(100 Mbit für die Anbindung der Unternehmen als Ziel, in Form symmetrischer Verbindungen, also Down- und Upload in gleicher Geschwindigkeit).Der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts, Dr. Reiner Haseloff, hat entsprechend in einem Gespräch mit den Präsidenten der Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern am 16. März 2015 angekündigt, dass die Breitbandversorgung der Unternehmen deutlich verbessert werden soll. Förderprogramme sollen dazu beitragen, insbesondere in den Gewerbegebieten zeitgemäße Hochleistungsverbindungen zu schaffen.Als vorbereitende Maßnahme der EU-Strukturfondsperiode hat Sachsen-Anhalt eine öffentlichkeitswirksame Initiative zur landesweiten Bedarfsabfrage gestartet. Gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern und dem TÜV Rheinland wurde ein Informationsflyer sowie ein Bedarfsabfragetool erstellt. Alle Unternehmen, Gewerbetreibenden sowie Privatpersonen können mit wenigen Klicks ihren Bedarf melden. 

Informieren Sie sich bitte unter: www.breitband.sachsen-anhalt.de