Aktuelles

Die 15. Nacht der 1000 Lichter im Europa-Rosarium...

ist Geschichte, gleichzeitig hat sie auch wieder ein wenig Geschichte geschrieben. In den letzten 15 Jahren wurde das Programm der Nacht der Nächte im Rosengarten um Attraktionen erweitert. So sind seit einigen Jahren die Figuren des Helmnot-Theaters, wie der imposante Rote Stern oder die beeindruckenden Windriders zu Gast. Auch die witzige, skurrile Hexe aus dem Märchenwald hatte sich mit Hexenhäuschen, Kessel und komplettem Hausrat auf der Frühblüherwiese niedergelassen. 

Schon tagsüber wurde im Europa-Rosarium allerhand geboten, von der Kinderanimation mit der KLEINEN FEE über handgemachte Musik mit BRASSAPPEAL; den TRES GITANOS oder den ALT BERLINER BLASMUSIKANTEN, bis zum Stelzenwalkact MIRA-MAS.DIE QUASSLER und die SAX PUPPETS sorgten gleich am Eingang für viel Unterhaltung. Da hatte so mancher Besucher erstmals Kontakt mit einem „quasselnden außerirdischen Besucher“.

IMG 8204Ab 20.00 Uhr begann das große Showprogramm in der ROSENARENA. Es war gespickt mit musikalischen und artistischen Höhepunkten. Großen Applaus erhielten u.a. die Trommler der "BLECHLAWINE";  die auf ihren Ölfässern mit gewaltigen kraftvollen Rhythmen den Zuschauern einheizten.Die atemberaubenden Feuershows INFLAMMANTI und FLAMMEN IM SPIEL waren bei all ihren Aufführungen im Park eng von Hunderten Zuschauern umringt. Erstmals konnten die Besucher im Botanischen Garten eine fantastische Multimedia-Laser-Show der LEC-GmbH erleben.

-1251661Die große Linde im historischen Teil des Europa-Rosariums hat gewiss schon viel erlebt, aber nun wurde sie sogar selbst zur "Mitwirkenden" der farbenprächtigen Laser-Show, die noch lange in Erinnerung bleiben wird. Musik verschiedenster Genres gab es an vielen Plätzen im Europa-Rosarium. Die Besucher konnten bei den SUNNY BOYS, den TRES GITANOS oder JULE WERNER & REHAB verweilen und den herrlichen Sommerabend im festlich illuminierten Park genießen. Auch für Kinder gab es noch abendliche Unterhaltung mit der Fee MALEFICENT und einem ganz traditionellen Puppentheater mit der PUPPENBUDE REGENBOGEN.Im Glashaus konnten sich alle Tanzbegeisterten bei der Musik von RENA & BAND „austoben“.

Um Mitternacht erhellte ein glanzvolles Musikfeuerwerk den nächtlichen Sommerhimmel und beendete damit die die 15. Nacht der 1000 Lichter.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen