Aktuelles

Stadtwerke übergeben Gasmessgeräte an die Freiwilligen Feuerwehren

Die Stadtwerke Sangerhausen bringen sich in und um Sangerhausen durch soziales Engagement und die Unterstützung von Vereinen seit vielen Jahren ein. So wird unter anderem auch der Brand- und Katastrophenschutz in Zusammenarbeit mit der Stadt Sangerhausen zusammen.

 Im Dezember 2015 erhielten die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren Sangerhausen, Wippra, Riestedt und Oberröblingen jeweils ein Gasmessgerät Multi Gas UEG der Firma Esders, um im Fall einer Gasstörung noch besser handeln zu können.

„Wir haben großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Feuerwehren, insbesondere im Rahmen von Weiterbildungen und beim Umgang mit Gasgeruch“, erklärt Anja Hedig (B.o.m.), Technische Leiterin der Stadtwerke Sangerhausen einleitend. „Daher erhalten die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren mit erdgasversorgtem Netzgebiet  entsprechende Gasmessgeräte zur Verfügung gestellt, um bei einer Ersterkundung im Falle eines gemeldeten Gasgeruches Messungen durchführen zu können. Auch dienen die Messgeräte der Eigensicherung der Feuerwehrkameraden“, so Anja Hedig weiter.Klaus-Jürgen Pein, bei den Stadtwerken als Bereichsleiter für die Gasversorgungsnetze verantwortlich erläutert die Funktionsweise der Messgeräte. „Es wird der Methananteil und der Sauerstoffanteil in der Luft gemessen und entsprechend angezeigt. Damit die Feuerwehrkameraden optimal mit dem Messgerät umgehen können, werden sie von den Stadtwerken entsprechend geschult.“ Ubergabe der roten Koffer

Im Beisein des Oberbürgermeisters der Stadt Sangerhausen, Herrn Ralf Poschmann (3.v.l.), wurden die Messgeräte direkt an die Feuerwehren übergeben. Das die Geräte stets einsatzbereit bleiben, darum kümmern sich sowohl die Kameraden der Feuerwehr als auch die Stadtwerke gemeinsam. Die Messgeräte haben einen Wert von rund 4.000 €. Klaus Jurgen Pein erlautert die Gasmessgerate

Bilder: Nico Scherbe Stadtwerke Sangerhausen

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen