Aktuelles

Rathausgasse für Fußgänger gesperrt

Grauwacke raus...Granitpflaster rein

In dem Zeitraum 14. März bis zum 15. April 2016 ist die Rathausgasse in der Stadt Sangerhausen für Fußgänger nicht begehbar.

Das teilweise schon nicht mehr vorhandene und bei Feuchtigkeit sehr rutschige Grauwackepflaster wird auf die rund 250 Quadratmeter in ein Granitpflaster umgetauscht. Das so genannte Krustenpflaster in beiden Saumstreifen wird bei den Bauarbeiten wiederverwendet. Den Auftrag für die 24-Tausend-Euro-Maßnahme ging an eine Sangerhäuser Firma. 

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen