Aktuelles

Größtes Sangerhäuser Sportfest mit Nachhaltigkeit

Breitensportliche Projekte erhalten Preisgeld aus dem Wettbewerb „Mission Olympic“

Die Stadt Sangerhausen war Teilnehmer am Wettbewerb „Mission Olympic“ um Deutschlands aktivste Stadt 2014. Höhepunkt einer der größten Breitensportveranstaltungen in Deutschland war die Ausrichtung des Finalevents am 11. und 12. Juli 2014 in Sangerhausen. Daran nahmen 33.000 Aktive teil und feierten die bunte Sportlandschaft unserer Stadt. Sangerhausen wurde daraufhin mit 15.000 Euro prämiert, die nun zur Förderung des Breitensports in der Stadt zur Verfügung stehen.

Gefördert wurden insbesondere Maßnahmen außerhalb des regulären Trainings- und Wettkampfbetriebs bis zu einer Höhe von 500,- €. Zuwendungsempfänger sind gemeinnützige Organisationen der Stadt Sangerhausen, insbesondere eingetragene Sportvereine.)Im Rahmen des Aktionstages des Deutschen Alpenvereines / Sektion Südharz Sangerhausen an 01. Mai 2016, am Kletterfelsen, überreichte Oberbürgermeister Ralf Poschmann Bescheide an verschiedene Antragsteller für ihre geplanten Projekte, z.B.:

Der ASV Sangerhausen für ein Familiensportfest - DAV Sektion Südharz e.V. für einen Aktionstag - die Kindertagesstätte "Lustige Spatzen" Wippra für die Errichtung eines Niedrigseilgartens - der mad house e.v. für die Eröffnung der Halfpipe in Süd West - der SV Anhalt Sangerhausen e.V. plant ein Sportfest nach dem Motto "Gemeinsam statt Einsam".  

IMG 2186Ines Steuer (B.l.), Lebenshilfe für Behinderte e.V. nahm den Scheck für Bewegungsspiele entgegen.
IMG 2189VfB-Präsident Torsten Schweiger (B.l.)wird damit u.a. eine Mini-EM  ausrichten

Insgesamt können sich 38 Projekte über eine Finanzspritze freuen. Alle Projekte erhalten eine Förderung, wobei Antragsteller die 1 Maßnahme beantragt haben komplett berücksichtigt wurden. Bei Mehrfachanträgen musste entsprechend gekürzt werden.