Aktuelles

Ein in die Jahre gekommener Spielplatz...

Instandsetzung und Neugestaltung in der Marienanlage

Anfang der 90-er Jahre hatte die B.I.S. den Spielplatz in der Marienanlage finanziert und aufgebaut.

Nun ist dieser Platz ,nach 25 Jahren, verschlissen und reparaturbedürftig . Aus diesem Grund hat sich der Sanierungsausschuss im Frühjahr 2016 dazu entschieden, die Instandsetzung und Neugestaltung des Spielplatzes mit Fördermitteln aus der Stadtsanierung in Höhe von 70.000 € zu unterstützen. Davon belaufen sich allein 51.000 Euro auf den Erwerb neuer Spielgeräte für die verschiedensten Altersklassen. Für viel Spaß sorgen demnächst eine große Spielkombination, eine Doppelwippe, eine Doppelschwingschaukel, eine Balancierfigur und ein Federsitz(s.Bilder unten). Das neue Ambiente umfasst vier Bänken sowie eine Freiflächengestaltung durch den Bauhof. 
Die Arbeiten sollen am 01. November beginnen und werden vermutlich einen Monat lang dauern. Aus diesem Grund ist es erforderlich, den Spielplatz ab dem 01. November bis zur Fertigstellung des neuen Spielpatzes zu sperren.
DOC251016 0003Der Eigenanteil Stadt beträgt insgesamt 23.334 Euro, die restliche Summe in Höhe von 46.666 Euro sind  Fördermittel aus dem Programm Städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen