Aktuelles

Informationen des Landkreises
27 Juni 2019

Entsorgungsmöglichkeiten von pflanzlichen Gartenabfällen

Das Verbrennen pflanzlicher Gartenabfälle ist seit vielen Jahren ein teils heftig diskutiertes Thema. Befürworter und Gegner führen seit Jahren immer wieder ihre jeweiligen Argumente ins Feld.Vor dem Hintergrund der rechtlichen Grundlagen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und angesichts der inzwischen vorhandenen Möglichkeiten zur alternativen Entsorgung hat Landrätin Dr. Angelika Klein eine Prüfung der Verordnung über das Verbrennen von pflanzlichen Gartenabfällen im Landkreis Mansfeld-Südharz veranlasst.

Oberbürgermeister empfängt 300 Gäste
27 Juni 2019

22. Rosariumsbegegnung punktet nicht nur mit strahlendem Sonnenschein

Oberbürgermeister (OB) Sven Strauß, Ehefrau Beate Strauß und Rosenprinzessin Angie I., begrüßten die 300 Gäste der 22. Rosariumsbegegnung, die am 21. Juni stattgefunden hat, am Eingang der Rosenarena. Dabei unter anderem der Bundestagsabgeordneter der CDU, Torsten Schweiger, der Vizepräsident des Landesverwaltungsamtes Dr. Steffen Eichner, die Landrätin des Landkreises Mansfeld-Südharz, Dr. Angelika Klein, den Geschäftsführer der Stadtwerke Sangerhausen GmbH, Olaf Wüstemann,

Preisträgerin der 21. "Goldenen Rose der Stadt Sangerhausen"
25 Juni 2019

Oberbügermeister bedankt sich bei Sigrun Dittmann

Im Rahmen der 22. Rosariumsbegegnung am Freitag, 21. Juni, wurde die  21. "Goldene Rose der Stadt Sangerhausen" an Frau Sigrun Dittmann vergeben. Die Entscheidung wurde bereits im April durch einer Jury getroffen. Die Vergabe der "Goldenen Rose" ist an keinen festen Bereich gebunden, sondern kann an folgende Kategorien vergeben werden:

„BENEFICUS AWARD“ an Sangerhäuser vergeben Engagement für todkranke Kinder geehrt
25 Juni 2019

Der Sangerhäuser Martin Kühnemann wurde am Samstag, anlässlich der Beneficus Gala im Köstritzer Spiegelzelt in Weimar, durch die stellvertretende Thüringer Ministerpräsidentin, Frau Heike Taubert (SPD) und Klaus-Dieter Heber, ehrenamtlicher Geschäftsführer der gemeinnützigen Trägergesellschaft des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland, ausgezeichnet. Im Fokus der Ehrung stand bei Martin Kühnemann sein unermüdlicher Einsatz, in seiner Freizeit Spenden für todkranke Kinder zu sammeln. 

Auswertung zur Beteiligung an der Umfrage "Anregungen und Ideen zur Gestaltung Stadtbad"
25 Juni 2019

In der Zeit vom 14. bis zum 23. Juni hatten die Sangerhäuser Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit per e-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) ihre Anregungen und Ideen zur zukünftigen Gestaltung des Stadtbades einzubringen. Aufgerufen dazu hatte Oberbürgermeister Sven Strauß.

Zur diesjährigen Herzwoche in Sachsen-Anhalt: Boule im Mansfelder Land
17 Juni 2019

Workshops am 20. Juni in Sangerhausen 

Liebhaber der französischen Lebensart kennen es – zumindest vom Zuschauen: das in Parks und auf öffentlichen Plätzen in Frankreich oft gespielte, hierzulande als Boule bekannte Geschicklichkeitsspiel mit Kugeln. Das so ruhig und beschaulich wirkende Bewegen der Kugeln dient durchaus auch der Gesundheitsförderung, meint Heiko Kastner von der Landesvereinigung für Gesundheit.

Weiterführung der Baumaßnahme Gonnamauer am Mühlendamm
12 Juni 2019

Der 4. Bauabschnitt der Baumaßnahme Gonnamauer am Mühlendamm beginnt ab Montag, 17.06.2019 und dauert voraussichtlich bis Ende 2019. Dafür macht sich die teilweise Sperrung von Parkflächen auf dem Parkplatz Innenstadt Nord (ehem. Agrarladen) erforderlich. Auf diesen Flächen ist die notwendige Baustelleneinrichtung vorgesehen. Die Baustellenzufahrt erfolgt über die Mogkstraße. Dazu müssen Parkflächen gesperrt werden, damit der Baustellenverkehr gesichert werden kann. Die Ein- und Ausfahrt vom Parkplatz Innenstadt Nord ist nur noch über die Mogkstraße möglich. Aus Richtung Breitbarthstraße wird die Zufahrt gesperrt. Der Fußgänger- und Radverkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. 

81. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Geologen in Sangerhausen 
12 Juni 2019

Die 81. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Geologen fand in der Kreismusikschule Sangerhausen statt. 

Ausrichter der viertägigen Veranstaltung sind das Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt, Halle (Saale), und das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (Außenstelle Weimar: Geologischer Landesdienst).

Vorträge, Poster-Sessions und ein breites Spektrum an Exkursionen befassen sich mit aktuellen Herausforderungen an die Staatlichen Geologischen Dienste sowie mit Fragen der allgemeinen, regionalen und angewandten Geologie. 
Mehr als 100 Geologen tagen derzeitig in der Berg- und Rosenstadt Sangerhausen. Die Teilnehmer kommen aus mehreren Bundesländern, die sich naturgemäß vorrangig für das Erdinnere interessieren. 

10926263Oberbürgermeister (OB) Sven Strauß informierte in seinem Grußwort die Geologen über die Stadt Sangerhausen und ihre geologischen und historischen Besonderheiten. "Unsere Region hier im Südharz ist zweifelsohne für Experten Ihrer Fachrichtung höchst attraktiv. Ganz besonders ans Herz legen möchte ich Ihnen den Besuch unseres ErlebnisZentrums Bergbau Röhrigschacht Wettelrode."  Der OB führte weiter aus: "Als touristischer Höhepunkt informiert das Museum über die Entwicklungsgeschichte des Kupferschieferbergbaus, der bis zur Einstellung im Jahr 1990 aktiv im Sangerhäuser Revier und in der Mansfelder Mulde betrieben worden ist." Übrigens - dieses Kupfer gehörte zum reinsten der Welt. 

Foto (2): U. Gajowski

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen