Aktuelles

Europa-Rosarium Sangerhausen – Ein Rück- und ein Ausblick

Am 31. Oktober ging für das Europa-Rosarium Sangerhausen die seit Jahren besucherstärkste Saison offiziell zu Ende.

Mit einer solch guten Resonanz konnte die Rosenstadt Sangerhausen GmbH noch im Frühjahr, bevor der Park öffnen durfte, kaum rechnen. Vieles war anders als sonst. Alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Trotz der für alle nicht einfachen Umstände fanden insgesamt 111.886 Besucher, von Mai - Oktober den Weg in die größte Rosensammlung der Welt, um beim Spaziergang durch die Blütenpracht Entspannung zu finden oder Anregungen für den eigenen Garten mitzunehmen. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr waren es somit fast 30% mehr Gäste, die das Europa-Rosarium im 20. Jubiläumsjahr der Gartenträume Sachsen-Anhalt als Ausflugsziel wählten. Erstmals ermöglichten Sponsoren ab Juli allen Sangerhäusern kostenfreie Besuche im Europa-Rosarium. Dieses Angebot nahmen 11.300 Einwohner der Berg- und Rosenstadt und ihrer Ortsteile wahr. Ein außergewöhnliches Highlight inmitten der Rosenpracht war die diesjährige Open-Air-Exhibition „Rose trifft Kunst“. 25 Kunstschaffende aus ganz Deutschland präsentierten über 250 Kunstobjekte in einer Vielfalt aus Stein, Keramik, Metall, Holz, Beton, Gips und Glas. Werke der Bildenden und Angewandten Kunst werden auch im nächsten Jahr wieder eine ganz besondere Symbiose mit der Königin der Blumen eingehen. Fest steht: Rose trifft Kunst auch 2021! Das Europa-Rosarium ist Außenstandort der Bundesgartenschau 2021 in Erfurt. Viele Aktionen sind geplant! Es bleibt im kommenden Jahr spannend!