Aktuelles

Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt

Preis „Gesund im Alter in Sangerhausen“ erneut ausgeschrieben

Der Landkreis Mansfeld-Südharz, die Stadt Sangerhausen und die Landesvereinigung für Gesundheit haben den Gesundheitspreis „Gesund im Alter in Sangerhausen“ neu ausgeschrieben. Gesucht werden Projekte, die der Prävention und Gesundheitsförderung älterer Menschen dienen. Bewerbungen sind bis zum 10. September 2021 bei der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. (www.lvg-lsa.de) möglich. 
Die Bevölkerung im Landkreis Mansfeld-Südharz weist ein Durchschnittsalter von 50,3 Jahren auf. Bundesweit lag das Durchschnittsalter der Bevölkerung 2019 bei 44,5 Jahren. Um auch den älteren Mitbürgern eine gute Lebensqualität, Selbstbestimmung und Mobilität zu ermöglichen, unterstützt die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) bei der Landesvereinigung für Gesundheit e.V. die Stadt Sangerhausen bei der Entwicklung und Etablierung kommunaler Strategien zur Gesundheitsförderung älterer Menschen. 
Um den Gesundheitspreis „Gesund im Alter in Sangerhausen“ können sich Privatpersonen, Vereine, Initiativen, Netzwerke und Unternehmen bewerben. Gesucht werden Initiativen, welche die Lebensqualität, Mobilität und Selbständigkeit der Generation 60+ stärken. Sie können beispielsweise die Bereiche Bewegung, Ernährung, Impfen, Zahngesundheit oder Suchtprävention thematisieren. Prämiert werden Projekte, die besonders innovativ, praktikabel, nachnutzbar, nachhaltig und/ oder wirkungsvoll sind. Eine fachlich hochkarätig besetzte Jury wird die Preisträger ermitteln. Der Preis ist mit insgesamt 3.500 Euro dotiert und wird unter den drei Gewinnern aufgeteilt. Die öffentliche Präsentation der Preisträgerprojekte und die Preisverleihung finden voraussichtlich am 13.10.2021 anlässlich der Gesundheitskonferenz in der Kleinsporthalle der Grundschule Südwest in Sangerhausen statt. 
Die KGC ist in allen Landkreisen Sachsen-Anhalts beratend tätig, begleitet Akteure vor Ort, vernetzt diese und bietet Qualifizierungsmöglichkeiten an. Ziel ist es, die sich mit dem Präventionsgesetz bietenden neuen Möglichkeiten bei der Gesundheitsförderung und Prävention auf kommunaler Ebene optimal zu nutzen. Die Stadt Sangerhausen ist eine von drei Modellkommunen in Sachsen-Anhalt, in der die KGC intensiv den Schwerpunkt „Gesund im Alter“ unterstützt.