Aktuelles

"KeinChor" setzt Zeichen gegen Hass und Gewalt
22 Oktober 2019

Im Zeichen der Trauer und im Gedenken an die beiden Opfer des Terroranschlages in Halle leuchteten am Samstag alle Lampen und Kerzen in der voll besetzten Herz-Jesu-Kirche in Sangerhausen - Ein seit langem geplantes Konzert  mit den Vokalensembles "KeinChor" und dem Hallenser Chor "halle d'accord" stand unter dem Thema "Liebe" und die damit verbundene Kehrseite der Liebe - nämlich Trauer, Einsamkeit, Vergänglichkeit und Tod.

Vorbereitungen für den 17. Rosenball laufen auf Hochtouren
20 Oktober 2019

Der Rosenball ist ein wichtiges Ereignis im gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Stadt und hat unbestritten einen hohen Stellenwert bei den Sangerhäusern und ihren Gästen. An diesem Abend treffen sich Gäste aus allen Bereichen unseres  gesellschaftlichen Lebens.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sven Strauß, findet am 9. November 2019 der 17. Sangerhäuser Rosenball statt. An seiner Seite sind, neben Ehefrau Beate Strauß, auch Rosenkönigin Tina I. und Rosenprinzessin Angie I. Thema des Balls ist: "Grenzenlos" - der Rosenball 2019 soll an den Berliner Mauerfall vor 30 Jahren erinnern. Zu Gast sind u. a. Menschen, deren Biographie ohne diesem geschichtsträchtigen Datum so nicht möglich gewesen wäre. 

ZACK- die Dritte
17 Oktober 2019

Messe lädt ein zum Schauen, Staunen und Orientieren

Die nächste Berufsorientierungsmesse mit dem einprägsamen Namen ZACK (Zukunft, Ausbildung, Chance, Karriere) findet am Donnerstag, 07.11.2019 von 8:00 bis 18:00 Uhr und Freitag, 08.11.2019 von 08:00 bis 13:00 Uhr in den Berufsbildenden Schulen Mansfeld-Südharz, in Sangerhausen, Friedrich-Engels-Straße 22, Haus 1, statt.

"KeinChor" soll Zeichen gegen Hass und Gewalt setzen
15 Oktober 2019

Seit langem ist ein gemeinsames Konzert des Vokalensembles "KeinChor" und dem Hallenser Chor "halle d'accord" in Sangerhausen geplant. "Natürlich freuen wir uns sehr auf das Konzert - nur sind wir als Hallenser tief betroffen von den Geschehnissen am 9. Oktober in unserer Stadt und wollen die musikalische Stunde am Samstag, 19. Oktober, um 17.00 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche zum Anlass nehmen, mit Liedern zum Thema Liebe ein Zeichen gegen Gewalt und Hass zu setzen", so Georg Pfeiffer aus dem Ensemble "KeinChor".

Oberbürgermeister Sven Strauß verurteilt Terroranschlag
11 Oktober 2019

Nach dem antisemitischen Anschlag auf die Synagoge in Halle zeigt ganz Deutschland tiefe Betroffenheit und Anteilnahme. Oberbürgermeister Sven Strauß distanziert sich deutlich von antisemitischen, menschenverachtenden und fremdenfeindlichen Gedankengut. "Zwei Menschen sind tot, mehrere verletzt, weil ein mutmaßlicher Rechtsextremist mit antisemitischen und rassistischen Motiven für sich entschieden hat, ihnen das Leben zu nehmen. Mein Mitgefühl gilt in erster Linie den Familien und Freunden der beiden völlig sinnlos getöteten Menschen. Unzählige Bürger trauern mit ihnen! Den Verletzten meine herzlichsten Genesungswünsche. Andere wegen ihrer Herkunft oder ihrem religiösen Glauben zu diskriminieren oder zu verurteilen, darf in unserer Zeit nicht stattfinden. In solchen Momenten tut es gut zu wissen, dass es eine große Gemeinschaft gibt, Menschen, die Toleranz zeigen. Das, was in Halle passiert ist, geht uns alle an. Ich kann diese Tat einfach nur als abscheulich und feige verurteilen".   

Sie interessieren sich für den Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Sangerhausen
8 Oktober 2019

für den Zeitraum 01.03.2020 – 28.02.2021 und 01.05.2020 – 30.04.2021?

In absehbarer Zeit können wieder neue Bundesfreiwillige für die Einsatzstellen der Stadt Sangerhausen angemeldet werden. Der Bundesfreiwilligendienst wird als überwiegend praktische Hilfstätigkeit in städtischen Einrichtungen geleistet. Der Einsatz im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes erfolgt für jeweils 12 Monate.