Aktuelles

Spengler und du - zeig deine Sammlung der Welt

Alle Sammler, ganz gleich ob sie Kronkorken, Schmetterlinge, Computerspiele, Sand, Sportlerbildchen, den Inhalt von Ü-Eiern, Grafik, Malerei oder etwas ganz anderes zusammengetragen haben, sind herzlich eingeladen, ihre Kollektionen im Spengler-Museum vorzustellen.

Der Fotograf Matthias Ritzmann ist auf der Suche nach Menschen mit Sammelleidenschaft, um sie zu porträtieren, zu interviewen und deren Schätze im Spengler-Museum in einer Sonderausstellung zusammenzuführen. Das Kennenlernen findet am 3. März 2018 von 13–17 Uhr im Museum statt.

Matthias Ritzmann ist Stipendiat des HEIMATSTIPENDIUMS, ausgeschrieben von der Kunststiftung Sachsen-Anhalt, und arbeitet dafür im Spengler-Museum. Sein Projekt ist auch eine Hommage an den Heimatforscher Gustav Adolf Spengler, dessen Sammlungen der Grundstock des Museums sind.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen