Aktuelles

Eintrag in das "Goldene Buch der Stadt Sangerhausen"

Mit dem 38. Eintrag in das "Goldene Buch der Stadt Sangerhausen" ehrte die Stadt Sangerhausen Klaus Friz für sein Lebenswerk. "Sie sitzen heute genau an der Stelle, an der Sie schon zahlreiche Menschen begleitet haben. Es ist, zusammen mit der Stadtverwaltung, meistens gelungen, mit der Auszeichnung für das Lebenswerk, nämlich den Eintrag in das „Goldene Buch der Stadt Sangerhausen“ zu überraschen. Und ich merke an Ihrer Reaktion, dass es auch in diesem Jahr geglückt ist", so Oberbürgermeister Sven Strauß zu Beginn seiner feierlichen Rede.

IMG 5026"Menschen zu ehren, ist eine Aufgabe, die jeder, auch ich als Oberbürgermeister der Stadt Sangerhausen, gern übernimmt. 

Die Anlässe sind dabei sehr unterschiedlich, sehr facettenreich, genauso unterschiedlich und facettenreich wie die Menschen, die geehrt werden  

sollen". Klaus Friz ist ein rund um engagierter Mensch. Engagiert vor allem für die Weiterentwicklung des Europa-Rosariums, aber auch im Tourismusverband Sangerhausen Südharz e.V. Seine Intension liegt darin, die Stadt attraktiver für touristische Belange zu gestalten. Herr Friz war von 1990 bis 1999 als "Mann der 1. Stunde" im Stadtrat. Er ist seit Jahrzehnten im Gewerbeverein und im Lions Club tätig. Als Ausrichter von bisher 24 Kobermännchenfesten hat er nicht nur dem Traditionsfest, sondern auch der Symbolfigur, dem Kobermännchen, ein "Gesicht" gegeben. In den 23 Jahren Lionsclub unterstützt er u.a. mit dem ins Leben gerufenen Bürgerfrühstück das Kinderferiencamp für sozialschwache Familien und er setzt sich für die Nachwuchsförderung im Bereich Jugendfeuerwehr ein. Im Sportbereich schlägt sein Herz vor allem für den Rosario-Pokal, einem internationalen Radballturnier.  

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen