Aktuelles

Oberbürgermeister startet Bürgerumfrage

Teilen Sie uns bitte bis zum 23. Juni Ihre Anregungen und Ideen mit


"Gestalten Sie mit, bringen Sie Ihre Ideen zur Sanierung, bzw. Gestaltung des Sangerhäuser Stadtbades ein", so Oberbürgermeister Sven Strauß. Unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können ab sofort alle Sangerhäuserinnen und Sangerhäuser ihre Ideen und Vorschläge, wie das zukünftige Stadtbad aussehen soll, an die Stadtverwaltung schicken.

In seinem Beschluss vom 6. Juni hat der Stadtrat die Sanierung des Stadtbades beschlossen. 3,6 Millionen Euro Fördermittel aus einem Fördertopf der Bundesregierung und 400 Tausend Euro Eigenanteil der Stadt stehen zur Verfügung. Die Sanierung des Bades ist dringend erforderlich, weil die Einrichtung im Moment unter "Bestandschutz" betrieben wird. Sprich: die Technik ist in einem kritischen Zustand, so die Aussage des Badbetreibers, die Kommunale Bädergesellschaft (KBS). Für die Findung der einzelnen Eckparameter werden in einer gemeinsamen Sondersitzung von Haupt-, Bau- sowie des Sozial- und Sanierungsausschuss am 24. Juni alle Vorschläge, Ideen und Anregungen, also auch ihre, auf den Prüfstand gestellt und entschieden. Mit den gesammelten Umbau- bzw. Gestaltungsideen soll eine Prioritätenliste für das Stadtbad erstellt werden, die im Anschluss als Arbeitsgrundlage für einen Architektenwettbewerb dienen soll.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen