Aktuelles

Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt

Bevölkerungsumfrage zur Gesundheitsförderung und Prävention im Landkreis 

In vielen Briefkästen im Landkreis Mansfeld-Südharz landen in diesen Tagen Schreiben mit dem Absender: Koordinierungsstelle gesundheitliche Chancengleichheit. Der Landkreis und die Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e. V. (LVG) möchten erfahren, wie sie künftig besser zur Gesundheitsförderung der Bürgerinnen und Bürger beitragen können.

3.000 von ihnen wurden zufällig ausgewählt, an einer Bevölkerungsbefragung durch das Zentrum für Sozialforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e. V. (ZSH) teilzunehmen. Im Mittelpunkt steht das Thema Gesundheit – zum Beispiel mit Fragen zum Gesundheitszustand, zum Wohlbefinden, zu körperlichen Aktivitäten oder zur Wohn- und Arbeitsumgebung. Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig, die Daten werden entsprechend der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) vertraulich behandelt. „Sie sind die Experten für die gesundheitsförderliche Entwicklung Ihres Arbeits- und Lebensraumes“, begründet LVG-Fachbereichsleiterin Mandy Weber die Befragungsaktion. Mit ihren Angaben könnten die Bewohner von Mansfeld-Südharz einen Beitrag zur zielgerichteten Weiterentwicklung der Gesundheitsförderung und Prävention im Landkreis leisten. Für die Rücksendung des ausgefüllten Fragebogens liegt den Papieren ein bereits adressierter und frankierter Umschlag bei. Die Ergebnisse der Umfrage werden im Amtsblatt des Landkreises Mansfeld-Südharz veröffentlicht.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen