Aktuelles

Elektromobilität

Die Zukunft des Straßenverkehrs

Oberbürgermeister (OB) Sven Strauß (B.r.) und Olaf Wüstemann, Geschäftsführer der Stadtwerke Sangerhausen, haben gemeinsam eine Strom-Ladesäule in der Innenstadt eingeweiht. Damit gibt es in Sangerhausen  seit dem 27. November 3 Ladesäulen mit jeweils 2 Anschlüssen direkt in der Stadt, nämlich auf den Parkplätzen Markt Süd-Seite, am Rosarium und am Bahnhof. Laut Geschäftsführer Olaf Wüstemann kostet das Laden an der Ladesäule der Stadtwerke Sangerhausen unter 10,- Euro, denn 24 kWh passen durchschnittlich in einen PKW, 0,39 Cent je Kilowattstunde kostet das Tanken, macht 9,36 Euro. 

IMG 7627Pro Säule gibt es 2 extra gekennzeichnete Parkplätze, die für 4 Stunden zum Aufladen mit einer Parkkarte genutzt werden können. Übrigens: Im Landkreis Mansfeld-Südharz sind derzeitig 72 E-Autos unterwegs. Elektromobilität – Die Zukunft des Straßenverkehrs? "Zumindest eine gute Alternative. Laut Bundesregierung soll das Elektroauto zu einem wichtigen Zukunftsmodell des Transportwesens in Deutschland werden", so der OB. Mit einem sehr ambitionierten Plan fördert der Bund diese Technik. Vorgesehen ist bis zum Jahr 2020 , dass bis zum Jahr 2020 knapp eine Millionen E-Fahrzeuge die Straßen Deutschlands dominieren.