Aktuelles

Wochenmarkt bereits am Gründonnerstag
9 März 2016

Der Sangerhäuser Wochenmarkt wird, wie bereits aus den letzten Jahren bekannt,  in der Osterwoche vom Karfreitag, 25.03.2016, auf den Gründonnerstag, 24.03.2016, vorverlegt. Die Händler bieten wie gewohnt in der Zeit von 7.00 Uhr - 14.00 Uhr ihre Waren auf dem Marktplatz in der Kreisstadt an.

Aufgestellt...fertig...los
8 März 2016

Am letzten Donnerstag, also am 03. März 2016, gab es einen Termin zwischen Frau Winkelmann, Koordinatorin des Festumzuges, Herrn Semrau, Bauhof der Stadt Sangerhausen, Herrn Fuchs, Projektsteuerer Sachsen-Anhalt-Tag und Frau Baierl von der Flächenplanung des Organisationsteams. Auf der Tagesordnung stand die Besichtigung und das Abstimmen über die verfügbaren Aufstellflächen, die für den Festumzug in Sangerhausen, am 11. September 2016, genutzt werden müssen. Der Festumzug selbst startet  in der Riestedter Straße in Höhe der Georgenpromenade und verläuft in Richtung

Gesprächstermin Großparkplätze...
2 März 2016

Ende Februar 2016, gab es einen weiteren Gesprächstermin zwischen der Verkehrsgesellschaft Südharz (VGS), der Sicherheitsfirma Studio D4, der Polizei und einigen Vertretern des Organisationsteams zum Sachsen-Anhalt-Tag im Sangerhäuser Rathaus. Inhalt des Zusammentreffens war es, sich über die Lage, Örtlichkeiten und die Zu- und Abfahrten der Großparkplätze, welche sich im Helmepark und im Othal befinden werden, abzustimmen.

Antrag aus Mitteln „Mission Olympic“ noch bis 15. März 2016 möglich
1 März 2016

Die Stadt Sangerhausen war Teilnehmer am Wettbewerb „Mission Olympic“ um Deutschlands aktivste Stadt 2014. Höhepunkt einer der größten Breitensportveranstaltungen in Deutschland war die Ausrichtung des Finalevents am 11. und 12. Juli 2014 in Sangerhausen. Daran nahmen 33.000 Aktive teil und feierten die bunte Sportlandschaft unserer Stadt. Sangerhausen wurde daraufhin mit 15.000€ prämiert, die nun zur Förderung des Breitensports in der Stadt zur Verfügung stehen. 

Ein „Rundum-sorglos-Paket“ für den Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen
29 Februar 2016

Auch das 20. Landesfest zum Sachsen-Anhalt-Tag ist für alle Besucher natürlich kostenfrei. Aber so ein Fest kostet eben auch richtig Geld. Künstler, Bühnenprogramme, Materialkosten und viele andere Positionen mehr, müssen bezahlt werden. An den 3 Festtagen ist die Stadt größtenteils gesperrt, um ein großes und vor allem buntes Festgebiet zu gestalten. Deshalb werden den Besuchern zwei große Park-and-Ride-Parkplätze, außerhalb des Festgebietes angeboten. Ein Großparkplatz befindet sich im Helmepark, der zweite Großparkplatz ist im Othal.

Bühnenstandorte ...für euch quer durch`s Land
22 Februar 2016

Zum 20. Sachsen-Anhalt-Tag wird Sangerhausen mit vielen Bühnen zur Unterhaltung ausgestattet sein. 14 Bühnen präsentieren sich bisher und verleihen dem Land unter dem Motto „Sachsen-Anhalt trifft Rose“ einen ganz eigenen Charme.

Ein besonderes Highlight sind die 4 Medienbühnen, auf denen jeweils die Gastgeberstadt Sangerhausen zusammen mit dem MDR, Radio Brocken, Radio SAW kooperativ mit dem Regionaldorf Harz-Harzvorland und 89.0 RTL eine ereignisreiche Show bieten werden.

Auf Nummer sicher zum Sachen-Anhalt-Tag
19 Februar 2016

Am Donnerstag, dem 18. Februar 2016, trafen sich Thorsten Seitter, Sachbearbeiter des abwehrenden Brandschutzes, und der Brandamtmann Stephan Severidt, Sachbearbeiter der Einsatzvorbereitung, von der Berufsfeuerwehr Magdeburg  mit Heiko Brandl, Sachbearbeiter der Feuerwehr Stadt Sangerhausen, sowie Herr Christian Legler, Berater für Sicherheitsfragen zum Sachsen-Anhalt-Tag (v.l.).

Beteiligen Sie sich am Festumzug!
18 Februar 2016

An alle Vereine, Verbände, Institutionen und an Alle die, die Lust haben, aus und um Sangerhausen.

Es ist möglich sich, anlässlich zum 20. Sachsen-Anhalt-Tag, aktiv zu beteiligen. Nutzen Sie die Chance, sich beim geplanten Festumzug von 11 Uhr bis 13 Uhr am 11. September 2016 zu präsentieren und verleihen sie dem Umzug ihre ganz eigene Note unter dem Motto „Sachsen-Anhalt trifft Rose“. Die Antragsfrist für die Bewerber endet am 15. März 2016.

Sangerhäuser gedenken der Kriegsopfer
16 Februar 2016

Anlässlich der Bombardierung Dresdens vor 71 Jahren und zum Gedenken an die Opfer jener Ereignisse, hatte die Initiative „Sangerhausen bleibt bunt“ am Freitag, den 12.02.2016, zu einer Gedenkveranstaltung an der Sangerhäuser Marienkirche geladen. Als die 14-Jährige Neuntklässlerin Lara Jeanne Bernhold (B.o.m.) aus dem Tagebuch von Margit Börner las, herrscht Schweigen und Stille an dem antifaschistischen Mahnmal vor der Marienkirche. Es sind die Erinnerungen eines 14- jährigen Mädchens, die die Zerstörung ihrer Heimatstadt miterlebte, die Angriffe überlebte und neben dem eigenem Leben, nur ihre geliebte Geige retten konnte.

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen