FFW Lengefeld

Adresse

Lengefelder Tal 47

06526 Sangerhausen

Telefon

03464/587822

Wehrleitung

Wehrleiter - Herr Fred Günther

Stellvertreter - Herr Hans-Georg Günther

 

Aus der Chronik

Aus Aufzeichnungen ist bekannt, dass am 02. Oktober 1886 in Lengefeld eine Pflichtfeuerwehr aufgestellt wurde. Dies erschien zu damaliger Zeit als zwingend notwendig, da bis dahin verheerende Brände wüteten, obwohl einige Löschgeräte, wie eine Feuerwehrspritze, Sturmleitern und Feuereimer vorhanden waren. Die Pflichtfeuerwehr wurde nach einigen Jahren in eine Freiwillige Feuerwehr umgewandelt.

Aber auch die Voraussetzungen für eine vernünftige Arbeit wurden relativ früh geschaffen. So wurde das erste Gerätehaus bereits 1906 neben der Gemeindeschenke gebaut. Im Jahre 1968 entstand schließlich ein neues Gerätehaus für den damaligen Tragkraftspritzenanhänger.

Unser erstes Feuerwehrauto, ein ausgedienter Krankenwagen Typ B 1000, wurde von den Kameraden unserer Wehr feuerwehrtauglich gemacht und im Jahre 1992 in Betrieb gestellt. Aber richtig stolz sind wir seit Dezember 1999 auf unser neues Löschfahrzeug TSF-W, dass die Gemeinde ihrer Feuerwehr auch ohne jegliche Fördermittel übergeben hat. Das alte Gerätehaus der Vorkriegsjahre in der Gemeindeschenke wurde erweitert, modernisiert und am 16. September 2000 mit einem Tag der offenen Tür feierlich eingeweiht.

Bereits seit 1978 existiert in unserer Wehr eine Frauengruppe, die sich sehr rege am Feuerwehrgeschehen unserer Gemeinde engagiert und nicht mehr wegzudenken ist.

Am 19. Februar 2000 wurde in Lengefeld die 44. Jugendfeuerwehr des Landkreises Sangerhausen gegründet.

Alle Mitglieder der Wehr sind bemüht, sich bei Schulungen und praktischen Übungen zu qualifizieren, um den ständig wachsenden Anforderungen im Brand- und Katastrophenschutz gerecht zu werden und stellen ihr Können und ihre Einsatzbereitschaft bei Wettbewerben und Übungen gern unter Beweis.

Im gesellschaftlichen Leben der Gemeinde Lengefeld ist die Freiwillige Feuerwehr ein fester Bestandteil und ein zuverlässiger Partner der Gemeinde.