Aktuelles

Beginnen Sie die Gartensaison mit einem Rosenschnittkurs
7 März 2019

Pünktlich zum Beginn der Gartensaison führt das Europa-Rosarium am Sonnabend, dem 6. April 2019, den traditionellen Rosenschnittkurs durch. Zunächst werden die theoretischen Grundlagen des Rosenschnitts vom Leiter des Rosariums, Herrn Thomas Hawel, erläutert. Anschließend veranschaulichen die Gärtner des Rosariums den Schnitt der verschiedenen Rosenklassen in der Praxis. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr im „Grünen Klassenzimmer“ am Haupteingang des Europa-Rosariums, das Ende des Kurses ist für 12:00 Uhr anberaumt. Anmeldungen sind unter Tel: 03464/572522 möglich.

Jugendzentrum Süd-West "Buratino"
6 März 2019

Kochen mit dem Oberbürgermeister und mehr...

Im Oktober 2018 hat im Jugendzentrum (JUZ) Süd-West "Buratino" eine Kinder- und Jugendsprechstunde mit Oberbürgermeister (OB) Sven Strauß stattgefunden. Eine gut angenommene Aktion - 7 bis 18-jährige konnten ihre Fragen, Wünsche, Kritiken und Vorschläge für das Leben in ihrer Stadt direkt beim OB vorbringen. Apropos Wünsche, ein Wunsch wurde direkt an den OB herangetragen, nämlich ein gemeinsames Kochen. Und genau diesen Wunsch hat der OB am 5. März im "Buratino" erfüllt. Das "Menü": ein kleiner Salat, einen vegetarischen Kartoffelauflauf und einen Schokoladenquark mit Beeren als Nachtisch.

„…und bald habe ich ein Schulkind - Ein Ratgeber für Eltern rund um den Schulstart im Landkreis Mansfeld-Südharz“
4 März 2019

„…und bald habe ich ein Schulkind“. Mit diesem Gedanken beginnen die Vorbereitungen auf die bevorstehende Einschulung und möglicherweise kommen erste Fragen auf. Was ändert sich für mein Kind, wenn es in die Schule kommt? Welche Fristen sind zu beachten? Was sollte mein Kind vor der Schule bereits können? Und was ist die flexible Schuleingangsphase?

Politischer Aschermittwoch auf dem Sangerhäuser Marktplatz
26 Februar 2019

Am 6. März 2019 findet der zweite politische Aschermittwoch der Städte Sangerhausen, Eisleben, Hettstedt, Mansfeld, der Verbandsgemeinde Mansfelder Grund-Helbra, der Gemeinde Seengebiet Mansfelder Land, Verbandsgemeinde Goldene Aue und des Landkreises Mansfeld-Südharz statt. Das Motto: "Der holprige Weg zum Geld" soll auf die schlechte finanzielle Lage der Gemeinden aufmerksam machen. Die Ober- und Bürgermeister der Städte und Gemeinden laden zu der Veranstaltung am 6. März, ab 16.00 Uhr, auf den Sangerhäuser Marktplatz ein. hjhjhj

Lasst uns über Europa sprechen!
21 Februar 2019

Bürgerdialog in Sangerhausen

Mehr als 360 Millionen Wahlberechtigte zwischen Portugal und Zypern sind am 26. Mai 2019 aufgerufen, das Europäische Parlament (EU) zu wählen. Dazu gehören rund 1,8 Millionen Sachsen-Anhalter. Mit der Bürgerdialogreihe "Europa-Gespräche Sachsen-Anhalt" wird den Wählerinnen und Wählern ein öffentliches Diskussionsforum zu europäischen Themen angeboten. Zuhören-Fragen-Mitreden - Sangerhausen war am Montag, 18. Februar, eine von insgesamt sechs Veranstaltungsorten der Europagespräche in Sachsen-Anhalt, ein Projekt der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland gemeinsam mit der Staatskanzlei und dem Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt.

Glück Auf und Guten Appetit!
14 Februar 2019

Schlemmen und rätseln – „Glück Auf und Guten Appetit!“ heißt es am 12. April, um 19.00 Uhr in der Bergmannsklause im ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode. Sie erwartet ein 5-Gänge-Schlemmermenü - in den Pausen sind Quizfragen rund um den Bergbau und die Region zu lösen.

Terminkalender für Neu-Unternehmer
12 Februar 2019

Den nächsten regionalen „Start-Tag“ bietet die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) am Dienstag, den 19. Februar 2019, von 9.00 bis 17.00 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Sangerhausen, Ewald-Gnau-Str. 1b, an. An diesem Tag können Gründer die IHK-Experten rund um das Thema „Start des eigenen Unternehmens“ ansprechen und sich bei einer individuellen Erstberatung umfassend informieren.

Happy Birthday! Hochschulmesse „Hochschule live“ feierte ihren 20. Geburtstag
5 Februar 2019

"RolltBeiMir" oder "Wollen wir uns verkuppeln" ... 

mit diesen und anderen markigen jungen Sprüchen, haben zahlreiche Vertreter von Hoch-und Fachschulen bei jungen Studieninteressenten auf der Hochschulmesse am 30. Januar, im Geschwister-Scholl-Gymnasium geworben. Insgesamt 39 Universitäten und Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen präsentierten ihre vielseitigen Bildungsangebote. Zukunftstrend ist neben den Direktstudiengängen an den Unis mittlerweile das duale Studium. Und da diese Studienform immer attraktiver wird, hat sich die Zahl der Unternehmen mit dualen Studienmöglichkeiten im Vergleich zum Vorjahr erhöht.

Fortbildung zu „Engagierte Kommune – aber wie?
5 Februar 2019

Fortbildung zu „Engagierte Kommune – aber wie?

„Gesund im Alter“ - unter diesem Motto arbeitet die Stadt Sangerhausen als eine von drei Modellkommunen in Sachsen-Anhalt seit geraumer Zeit besonders intensiv an einem Schwerpunkt des Präventionsgesetzes zur Gesundheitsförderung auf kommunaler Ebene. Unterstützt von der Koordinierungsstelle für Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) werden in der Rosenstadt kommunale Strategien für das Wohlergehen der älteren Bewohner erarbeitet. Eine wichtige Stütze in diesem Bereich: das ehrenamtliche Engagement Vieler in Vereinen und Initiativen im kulturellen, sportlichen oder sozialen Bereich.

Neugierig und lernfähig bleiben
4 Februar 2019

100 Jahre Volkshochschulen in Deutschland

In ganz Deutschland feiern die Volkshochschulen (VHS) in diesem Jahr ihr 100jähriges Gründungsjubiläum. Auch in unserem wurde im Herbst 1919 an drei Standorten, nämlich Sangerhausen, Eisleben und Mansfeld, die Volkshochschule gegründet. In dieser langen Geschichte haben sich diese Einrichtungen zu einem Treffpunkt aktiver Menschen entwickelt, die über die Schulbildung oder das Erlernen eines Berufes hinaus, Lust und Freude an unterschiedlichen Lerninhalten haben. Feiern Sie dieses Jubiläum mit uns!

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
1 Februar 2019

In Gedenken der Sangerhäuser Jüdinnen und Juden, die Opfer des Holocaust geworden sind, aber auch in Gedenken an Sangerhäuser Frauen und Kinder, die als geistig Kranke oder behinderte Menschen im Rahmen des rassistischen "Euthanasieprogramms" getötet wurden, hat Dr. Peter Gerlinghoff (B.l.), Initiative Erinnern und Gedenken, eingeladen. Mitglieder der Initiative, Stadträte und interessierte Bürgerinnen und Bürger von Sangerhausen trafen sich an der jüdischen Gedenktafel am Sangerhäuser Rathaus. 

Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Ein Widerspruch ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen